Breaking News
  • Letztes Update: 12:00:02

Bahn schult 400 Flüchtlinge um

Die Deutsche Bahn baut ihre Förderprogramme für Flüchtlinge aus. Seit 2015 habe die Bahn 400 Plätze für Geflüchtete geschaffen, sagte eine Konzernsprecherin der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Die Deutsche Bahn qualifiziert aktuell...

Umfrage: Mehrheit gegen Pläne zur Aufnahme geretteter Bootsmigranten

Die Mehrheit der Bundesbürger spricht sich gegen die Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zur Aufnahme von aus dem Mittelmeer geretteten Flüchtlingen aus. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der...

EU-Türkei-Abkommen: AKP-Mitglied kritisiert ausstehende Zahlungen

Der türkische AKP-Abgeordnete Mustafa Yeneroglu hat die EU kritisiert, die seiner Ansicht nach mit der Auszahlung der versprochenen Gelder im Zusammenhang mit dem EU-Türkei-Abkommen, dem sogenannten Flüchtlingsdeal, in Rückstand liegen. Es sei...

SPD-Fraktion will der Türkei bei Flüchtlingspolitik entgegenkommen

Die SPD-Bundestagsfraktion will der Türkei in der Flüchtlingspolitik entgegenkommen. Das Land habe "mehr Geflüchtete aufgenommen als alle Länder der Europäischen Union zusammen", berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf einen Beschluss...

Griechenland will mehr Flüchtlinge in die Türkei abschieben

Die griechische Regierung plant ein neues Asylgesetz. Die konservative Regierung von Kyriakos Mitsotakis will erstmals sichere Drittstaaten festlegen, in die Flüchtlinge aus Griechenland abgeschoben werden können. Eine entsprechende "umfassende...

SOS Méditerannée begrüßt Notfallmechanismus für Bootsflüchtlinge

Die europäische Seenotrettungsorganisation SOS Méditerannée hat die von mehreren EU-Staaten vereinbarte Quotenregelung zur Verteilung von Migranten auf Seenotrettungsschiffen als ersten Schritt in die richtige Richtung begrüßt. "Ich...

Teuteberg wirft Seehofer Versagen in der Flüchtlingspolitik vor

Die Generalsekretärin der FDP, Linda Teuteberg, hat sich kritisch gegenüber der gesamten Flüchtlingspolitik von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) geäußert. "Von Steuerung und Kontrolle, von wirklicher Handlungsfähigkeit kann keine Rede...

Bayerns Innenminister: Aufnahmequote hätte nur kleinen Effekt

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) glaubt, dass von einer Aufnahmequote für aus Seenot gerettete Menschen nur einige Hundert Migranten pro Jahr profitieren können. "Eine Einwilligung in einen Verteilmechanismus im Falle...

Griechenland verweigert meist Rücknahme von Migranten

Griechenland verweigert in fast allen Fällen die Rücknahme unerlaubt weitergereister Migranten, wie es von den Dublin-Regeln verlangt wird. Im laufenden Jahr erhielt Athen 7.589 Anfragen von Schengen-Staaten, dorthin weitergezogene Asylbewerber...

Zweifel an Erdogans Flüchtlingszahlen

Die Zahl an Flüchtlingen in der Türkei könnte signifikant niedriger sein, als die von Präsident Erdogan genannten 3,6 Millionen. Franck Düvell, Experte am Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung in Berlin, kommt zu dem...