news-details
Geld & Wirtschaft

DAX lässt am Mittag deutlich nach - Fast alle Werte im Minus

Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag deutliche Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:35 Uhr wurde der DAX mit rund 12.115 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 1,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag am Vortag. Dabei sind fast alle Werte im roten Bereich.

Marktbeobachter sehen die überraschend schwachen US-Konjunkturdaten als Grund für die schlechte Stimmung unter den Anlegern. Ursache für die schwachen US-Konjunkturdaten ist offenbar der Handelsstreit zwischen den USA und China. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag nur die Wertpapiere von Vonovia und der Deutschen Bank entgegen dem Trend leicht im Plus. Die Anteilsscheine von Covestro bilden gegenwärtig mit starken Kursverlusten von über drei Prozent die Schlusslichter der Liste, gefolgt von den Aktien von Heidelbergcement und von Adidas. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 21.778,61 Punkten geschlossen (-0,49 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,0917 US-Dollar (-0,14 Prozent).

Kommentare (0)

  • Für diesen Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben