news-details
Sport

Berichte: DFB-Präsident Grindel wird noch am Dienstag zurücktreten

Reinhard Grindel wird offenbar noch am Dienstag als DFB-Präsident zurücktreten. Das berichten mehrere Medien am Mittag übereinstimmend. Ein DFB-Präsidiumsmitglied habe dies bestätigt, berichtet das ZDF. Kommissarisch könnten nach dem Rücktritt Grindels laut "Bild" und "Sport Bild" die beiden ersten DFB-Vizepräsidenten Rainer Koch und Reinhard Rauball den DFB anführen.

Beim DFB-Bundestag Ende September dürfte dann ein neuer Präsident gewählt werden, wobei noch unklar ist, wer dann als Kandidat zur Verfügung stehen würde. Der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Grindel war am 15. April 2016 zum DFB-Präsidenten gewählt worden. Zuvor war er als Schatzmeister im Präsidium des DFB tätig. Vor seiner Karriere als Politiker (CDU) und Sportfunktionär war er Journalist. In seine Amtszeit fiel unter anderem das WM-Debakel von 2018. Zudem war er in den letzten Tagen wegen mehrerer Skandale immer mehr unter Druck geraten.

Kommentare (0)

  • Für diesen Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben