news-details
Geld & Wirtschaft

DAX legt am Mittag zu - BMW vorne

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.710 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Ein wichtiges Thema bleibt der Brexit.

Das britische Unterhaus hatte am Montagabend in einer Probeabstimmung wie schon in der letzten Woche alle vorgestellten Brexit-Alternativen mehrheitlich abgelehnt. Nach der Einschätzung von EU-Chefunterhändler Michel Barnier ist die Wahrscheinlichkeit eines harten Brexits damit weiter gestiegen. Das Kabinett der britischen Premierministerin Theresa May will im Laufe des Tages insgesamt fünf Stunden tagen, um doch noch eine Lösung für das Brexit-Chaos zu finden. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Anteilsscheine von BMW, Continental und Infineon. Die Aktien von Henkel, der Deutschen Post und von Wirecard rangieren gegenwärtig entgegen dem Trend im Minus am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt kaum Kursveränderungen verzeichnet und mit einem Stand von 21.505,31 Punkten geschlossen (-0,02 Prozent).

Kommentare (0)

  • Für diesen Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben